hinter dem Glück.

wir drehen. die Welt dreht durch.




während wir die menschenleeren Plätze nutzen, gibt es viel Unsicherheit auf den schönen Inseln Spaniens. Ich sprach gestern mit einem Fixer von Teneriffa, der seit 8 Monaten keinen Job mehr hatte, sich große Sorgen macht um seine Zukunft und das Leben auf den Balearen allgemein. Der Tourismus ist einfach vollständig ausgeblieben, Supermärkte schlossen zeitweise, nur die Hälfte aller Restaurants hat überhaupt geöffnet und auch diese sind die meiste Zeit menschenleer, Produktionen bleiben aus, keiner mietet mehr ein Auto.

Was macht man, wenn es keine wirtschaftlichen Alternativen gibt und nur noch wenige Flugzeuge die Woche auf die Insel fliegen, um zahlende Kundschaft zu bringen.

Die Sonne brennt währenddessen unermüdlich und ich frage mich, wie es hier wohl weiter geht. Ich wünsche mir sehr für die Insel, dass die Menschen sich von diesem großen Schock erholen und sie bald wieder ohne Sorge und Angst vor Armut leben können.


keine Laute Musik, kaum Menschen, leere Strände, schöne Natur, wunderschöne Farben.



Musikvideo-Dreh

Lanzarote, 2020.

©cedric-sprick.com




schauspieler & schauspielfotograf 

© 2020 by Cedric Sprick| Köln